VCÖ-Mobilitätspreis 2018

Der VCÖ-Mobilitätspreis ist Österreichs größter Wettbewerb für nachhaltige Mobilität. Er wird in Kooperation mit dem Verkehrsministerium, Nachhaltigkeitsministerium und den ÖBB verliehen.

Innovative Projekte und Ideen für eine Mobilität mit Zukunft gesucht

Um das Verkehrssystem zukunftsfähig zu machen, braucht es einen tiefgreifenden Umbruch. Derzeit ist der Verkehr ein Sorgenkind, sowohl was Energie- und Platzbedarf, die steigenden Treibhausgas-Emissionen, als auch gesundheitliche und soziale Aspekte betrifft. Gleichzeitig steht das Verkehrssystem am Beginn der größten Veränderung seit der Massenmotorisierung: Digitalisierung, Automatisierung, Sharing und E-Mobilität sind nur einige Schlagworte. Um Mobilität und Gütertransport in eine klimaverträgliche, sozial gerechte und ökonomisch effiziente Richtung voranzutreiben, braucht es vorbildliche Projekte, wissenschaftliche Erkenntnisse sowie innovative Konzepte und Ideen. Beim VCÖ-Mobilitätspreis 2018, der unter dem Motto „Gesellschaft.Wandel.Mobilität“ steht, wird genau das gesucht.

Einreichschluss: 10. Juni 2018

Genaue Informationen, siehe: https://www.vcoe.at/mobilitaetspreis