Veranstaltungstipp: BE OPEN – Science & Society Festival

Am 8. September 2018 startet das „BE OPEN – Science & Society Festival” am Wiener Maria-Theresien-Platz. Freuen Sie sich auf österreichische Spitzenforschung zum Entdecken, Mitmachen und Mitreden. Das Festival für Alle, die neugierig sind.

BE OPEN – Science & Society Festival
8. bis 12. September 2018
Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien
Festival-Programm(pdf, 3.1MB)
www.facebook.com/BEOPENfestival/

Anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums verwandelt der Wissenschaftsfonds (FWF) gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Forschung den Wiener Maria-Theresien-Platz in einen Garten der Neugier.

Spazieren Sie durch 18 wissenschaftliche Pop-up-Pavillons und lernen Sie Forscherinnen und Forscher kennen, die weltweit die Nase vorne haben. Entdecken Sie faszinierende Ausstellungsobjekte und tauchen Sie in die packende Welt der Grundlagenforschung ein. Nehmen Sie in der FWF-Dialogarena Platz und diskutieren Sie über wissenschaftlichen Fortschritt und gesellschaftliche Verantwortung. Kinder und Schüler/innen können ihre Neugier entlang einer spannenden Forschungsrallye und bei zwei Experimentier-Mobilen wecken. Die allerjüngsten Neugiernasen sind im Mini-Forschungsclub bestens aufgehoben.

18 interaktive Pop-up-Pavillons

Zahlreiche österreichische Forscherinnen und Forscher gehören in ihrer Disziplin zur Weltspitze. Entdecken Sie 18 wissenschaftliche Pavillons, stellen Sie Ihre Fragen und erfahren Sie mehr über bahnbrechende Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung.

Mehr

Eine Arena für Dialog und Diskussion

Loten Sie fünf Tage lang gemeinsam mit Pionierinnen und Pionieren aus ganz unterschiedlichen Bereichen gesellschaftliche Zukunftsfragen aus. Die Palette reicht von den beliebten „Am Puls“-Diskussionen über den Universitätsdiskurs Austria bis zu ORF-Radio- und Fernsehdiskussionen.

Siehe: https://www.fwf.ac.at/de/ueber-den-fwf/be-open-science-society-festival/