Urban Transformation Capacities: ERA-NET-Ausschreibung geöffnet

Im Rahmen des ERA-NET Cofund „Urban Transformation Capacities“ (ENUTC) sollen Forschungseinrichtungen, Städte und Gemeinden, Unternehmen, zivilgesellschaftliche Organisationen und andere relevante Stakeholder transnationale und transdisziplinäre Konsortien bilden. In gemeinsam durchgeführten Forschungs- und Innovationsprojekten soll der Kapazitätsaufbau für die urbane Transformation ermöglicht und unterstützt werden. Innovationen rund um Kreislaufwirtschaft, urbane innovations-Ökosysteme, robuste und resiliente Infrastruktur und Umwelt werden gefördert.

 

Bis 15. April 2021 können  Kurzanträge eingereicht werden.

Diese Ausschreibung wird transnational durchgeführt.

 

Ausschreibungsschwerpunkte:

Topic 1: Urban circular economies

Topic 2: Community-based developments and urban innovation ecosystems

Topic 3: Robust and resilient urban infrastructure and built environment

Eckpunkte der Ausschreibung

  • Ausschreibungsvolumen insgesamt max. EUR 18,4 Mio.
  • Nationales Ausschreibungsvolumen EUR 2,0 Mio.
  • Projektdauer maximal 3 Jahre
  • Projektkonsortien bestehend aus mindestens drei voneinander unabhängigen, förderfähigen Partnern aus mindestens drei an der Ausschreibung teilnehmenden Ländern.

 

Internationales online matchmaking Event: 9. März 2021, 10.00-12.00

Einreichfrist  pre-proposal : 15. April 2021

Einreichfrist full proposal: 23. September 2021

Weitere Informationen zur Ausschreibung und Veranstaltungen (einschließlich der Aufzeichnung und Präsentationen des Info-Webinars vom 18.2.) finden sich hier: https://jpi-urbaneurope.eu/calls/enutc/

 

Weitere für österreichische Projektpartner*innen relevante Informationen finden sich auch auf der FFG Website unter: https://www.ffg.at/ausschreibungen/enutc#section-goodToKnow

 

Bei Fragen und Interesse am Call unterstützt das Team Support Kunst & Forschung auch gerne direkt: support_eu@uni-ak.ac.at.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.